Basenfasten – positive Effekte für den Organismus

Fasten für die SeeleUnausgewogene Ernährung, Bewegungsmangel, Stress und Hektik des Alltags haben Auswirkungen auf den Stoffwechsel. Es kommt zu einer Übersäuerung, was den Konsum von Medikamenten, Kaffee, Nikotin oder Alkohol noch verstärkt wird. Die Folge sind Ablagerungen in Gewebe und Zellen durch nicht verwertete Stoffwechselprodukte. Das Basenfasten hilft dem Körper, den Säure-Basen-Haushalt wieder herzustellen und dem Stoffwechsel, zugeführte Nährstoffe optimal zu verwerten. Auch die Ausscheidung von Abfallprodukten wird unterstützt.

Dabei ist eine gute Nährstoffversorgung wichtig, denn der Organismus neigt zur Selbstregulation, indem er das Benötigte dort bezieht, wo es vorhanden ist – aus dem eigenen Körper. Bei einem Säureüberschuss sind zum Ausgleich vor allem Magnesium und Kalzium erforderlich, Quellen hierfür sind beispielsweise Zähne und Knochen. Eine basische Ernährung wirkt also einerseits einer Übersäuerung entgegen und beugt andererseits langfristig einem Nährstoffmangel vor.

Den Körper in Balance bringen

Körper in Balance durch Basenfasten Aufgrund der selbstregulativen Eigenschaften macht sich ein Säureüberschuss nicht sofort bemerkbar, daher ist auch von einer latenten Übersäuerung die Rede. Anzeichen eines solchen Ungleichgewichts können Bindegewebsschwäche, Abgeschlagenheit und eine erhöhte Infektionsanfälligkeit sein. Langfristig sind weitere Folgen wie Herz-Rhythmus-Störungen und eine Demineralisierung der Knochen möglich, was wiederum Osteoporose begünstigt. Die Gesundheit kann also in vielerlei Hinsicht beeinträchtigt werden. Um das Gleichgewicht wieder herzustellen, ist es nun wichtig, Abfallprodukte auszuscheiden, und zugleich dem Organismus zuzuführen, was er benötigt.

Ausscheidungen anregen

Das Ausscheiden von Abfallprodukten erfolgt unter anderem über den Magen-Darm-Trakt, die Nieren, die Leber und die Haut als größtes Organ. Bewegung regt den Stoffwechsel an, wodurch das Entschlacken unterstützt wird. Auch Saunagänge tragen dazu bei. Gezielte Atemübungen fördern die Kohlendioxidausscheidung, was ebenfalls den Säureüberschuss reduziert. Mit dem basischen Fasten werden außerdem wichtige Nährstoffe zugeführt, um eine ausgewogene Versorgung sicherzustellen. Dabei dürfen Sie durchaus Schmackhaftes essen. Als Kur angewandt, eignet sich das Basenfasten zur Wiederherstellung des Gleichgewichts im Organismus, ist aber auch ein idealer Einstieg zum Abnehmen.

Basische Ernährung

Basische Ernährung Bei einer basischen Ernährung verzichten Sie auf Säurebildner. Dazu zählen insbesondere Getreide und tierisches Eiweiß sowie weiterverarbeitete Produkte wie Milch, Käse, Nudeln und Gebäck. Auch Hülsenfrüchte, Zucker und Genussmittel wie Kaffee oder Alkohol stehen nicht auf dem Speiseplan. Essen dürfen Sie hingegen zahlreiche Gemüsesorten, Obst und andere pflanzliche Lebensmittel, aus welchen sich leckere Speisen und Getränke zubereiten lassen. Unsere Einrichtung ist professionell und arbeitet u.a. mit dem Thema Ernährung seit Jahrzehnten. Wir unterscheiden uns darin, dass wir ganzjährig Basenfasten anbieten, der Gast erhält eine kultivierte basische Kost, keine Sparkost wie nur Müsli-etwas Obst und Suppen. Wir bieten ihnen ausgesuchte ökologische basische Vollpension mit dem Hintergrund die Wirkung am eigenen Körper zu erfahren um evtl. privat in dieser Richtung weiter zu arbeiten. Beim Basenfasten ist neben dem richtigen Essen ausreichend Flüssigkeitszufuhr wichtig. Das kann stilles Mineralwasser oder Kräutertee sein. Damit erhält der Organismus Gelegenheit zur Entgiftung, das Säure-Basen-Gleichgewicht wird wieder hergestellt, als angenehmen Nebeneffekt können Sie auch abnehmen und vor allem: Die Gesundheit profitiert insgesamt von dem basischen Fasten nach Graether.

Fasten – aber nicht alleine?

Haben Sie sich für das Basenfasten entschieden und möchten etwas für Ihre Gesundheit tun, vielleicht auch abnehmen, wissen aber nicht, wie Sie das mit dem Fasten im Alltag umsetzen sollen, bietet sich als Alternative eine Kur an. Hier sind Sie unter Gleichgesinnten, werden mit schmackhaften Mahlzeiten nach ausgesuchten Rezepten versorgt und erhalten basische Getränke. Auch für das weitere Programm mit Bewegung, Saunagängen und anderen Anwendungen ist gesorgt. So wird das Abnehmen einfacher, die Entgiftung angeregt, der Körper erhält alles, was er benötigt, verschiedenen mit Übersäuerung einhergehenden Symptomen kann entgegengewirkt werden. Im Mittelpunkt steht dabei nicht eine karge Diät, sondern Ihre Gesundheit.

Prospektmaterial *

Anrede*

Ihr Vorname*

Ihr Nachname*

Strasse*

Plz*

Ort*

Land*

Ihre E-Mail-Adresse *

Ihre Nachricht

* Pflichtfelder

Fasten im Schwarzwald

„Fasten ist eine Operation ohne Messer. Es schneidet das Überflüssige weg und schont das Gesunde “ Erwin Hof

So erreichen Sie uns…

Gesundheitsresort Graether
Leitung Udo Graether/Heilpraktiker
Schönblickstraße 22
D-72175 Dornhan/Schwarzwald

Tel. +49 (0)7455 1021 oder 1022
Fax +49 (0)7455 8010
info@graether-gesundheits-resort.de